Halbinsel Eiderstedt

 

Wenn es um die Frage nach den schönsten Regionen in Deutschland geht, ist eine der häufigsten Antworten die deutsche Nordseeküste. Speziell Nordfriesland mit der wunderschönen Halbinsel Eiderstedt wird völlig zu Recht immer wieder genannt. Wer auf der Suche nach dem perfekten Ort für seinen persönlichen Traumurlaub ist, wird um die Halbinsel mit seinen malerischen alten Fischerdörfern nicht herum kommen. In den Hauptorten Garding, Tönning und St. Peter Ording hat jedermann die Möglichkeit, seine Seele nach Belieben baumeln zu lassen, die hervorragenden Wellnessangebote zu nutzen, aktiv per pedes oder mit dem Rad unterwegs zu sein oder sich kulinarisch in einem der zahlreichen Hotels und Restaurants verwöhnen zu lassen. War die Gegend noch vor einem halben Jahrhundert sehr stark vom Fischfang geprägt und auch abhängig, besteht in heutiger Zeit die Haupterwerbsquelle, wie fast an der gesamten Nordsee-Küste, in der Tourismus-Branche. Diese Spezialisierung sorgt dafür, dass der Gast immer im Vordergrund steht und sprichwörtlich “der König” ist. Kein Wunder, dass eine immer höher werdende Besucherzahl im Winter, wie im Sommer die grandiose Landschaft für sich entdeckt.
Die Hauptorte auf der Halbinsel Eiderstedt

 

St. Peter Ording

 

Der Ort mit dem sicherlich größten nationalen wie internationalen Bekanntheitsgrad ist St. Peter Ording. Die Ortschaft am westlichsten Zipfel der Halbinsel gelegen, weißt die höchste Zahl an Übernachtungen an der gesamten Nordseeküste auf. Ausschlaggebend dafür ist zum einen die hervorragende Infrastruktur mit zahlreichen Hotels, die jeden Anspruch des Gastes erfüllen. Von der einfachen aber liebevollen Pension bis zum Top-Hotel auf internationalem Oberklasse-Niveau (z. B. das Wellnesshotel Nordsee) ist hier alles geboten. Auf der Suche nach einer Veranstaltung St. Peter Ording, Ferienwohnung St. Peter Ording oder einem St. Peter Ording Hotel sind unter anderem die hilfsbereite Gemeindeverwaltung oder diverse Internetseiten eine sinnvolle Unterstützung. Das zweite von vielen, vielen schlagenden Argumenten für das Seebad ist der beeindruckende, feinsandige Strand mit einer maximalen Ausdehnung von 12 km und bis zu 2 km Breite. Da verwundert es nicht, dass bereits im frühen 19. Jahrhundert Gäste aus Nah und Fern ihren Urlaub oder ihre Kur in diesem schönen Nordseeort verbrachten. Wegen der reichhaltigen Schwefelvorkommen wurde St. Peter Ording bereits im Jahr 1955 als Nordsee- Heil- und Schwefelbad anerkannt. Ein Umstand, der die Zahl der Übernachtungsgäste bis heute auf weit über 200 000 pro Jahr hat steigen lassen.

 

Tönning

 

Etwas beschaulicher geht es im ruhigeren Tönning zu. Die Gemeinde mit ca. 5000 Bewohnern ist nicht ganz so lebhaft wie St. Peter Ording, bietet dafür aber einen weltberühmten alten Hafen, dessen Besichtigung alleine schon die Reise an die Nordsee lohnt. Hier lässt sich auch das Baudenkmal Kanalpackhaus besichtigen. Dieses wurde bereits im Jahr 1783 erbaut und diente als wichtiger Warenumschlagplatz, als die Eider noch die wichtigste (und einzige Verbindung) zwischen Nord- und Ostsee bot. Mit Nutzbarmachung des Nord-Ostsee-Kanals 1895 verloren der Hafen und auch die Eider an Wichtigkeit. Als schließlich im Jahr 1972 das Eidersperrwerk eröffnet wurde, verlagerte sich auch die Fischerei komplett und der Tourismus wurde der Hauptschwerpunkt des Erwerbes.

 

Garding

 

Für Kulturinteressierte ist Garding eine attraktive Adresse. Bereits im Jahr 1187 zum ersten mal urkundlich erwähnt, ist der Ortskern bis heute noch voller prachtvoller Kulturdenkmäler, die einen bei der Besichtigung von längst vergangenen Zeiten träumen lassen. Das altertümliche Flair unterstreicht bis heute noch der Wochenmarkt, der seit Jahrhunderten immer dienstags abgehalten wird. War Garding früher noch als Seehafen nach England bekannt, blieb bis heutiger Zeit kein Hafen erhalten. Dennoch gilt die Ortschaft als wirtschaftliches Zentrum der Halbinsel. Als Luftkurort sind aber auch für Urlauber alle Voraussetzungen für eine erholsame Zeit bereitet.

 

Unternehmungen

 

Die Palette der Aktivitäten ist fast so lang, wie die Sandstrände. Egal ob bei einer geführten Wattwanderung, ausgedehnten Strandspaziergängen, berauschenden Ausritten, ausgedehnten Radtouren oder beim Drachensteigen am Ufer der See. Für jeden ist das Richtige geboten und die belebende Seeluft wirkt dabei wie ein Balsam für die Seele, den Geist und die Gesundheit. Wer die See auf ihre urtümlichste Art erfahren möchte, unternimmt einen Bootsausflug und lässt sich die salzige Meeresluft um die Nase wehen. Ein Besuch der Seehundbänke oder ein Schaufischen ist mehr als eindrucksvoll und dabei auch noch lehrreich. Kennern muss man die fantastischen Surf- und Kitebedingungen nicht näher bringen. Sie sind hier zusammen mit Sylt bestimmt die besten an der deutschen Küste.

 

Sehenswürdigkeiten

 

Auch wenn man zu der Minderheit gehört, denen nicht dauernd der Sinn nach dem Meer steht, dem seien die zahlreichen attraktiven Ausflugsziele der Region empfohlen. Mehrere Meerwasser-Freibäder liefern Badevergnügen, ganz ohne Sand und Watt. Naturliebhabern seien das Robbarium und der TaNaGa (Takelage Natur Garten) in St. Peter Ording oder das Erlebnisaquarium Multimar in Tönning wärmstens empfohlen. Wer es lieber klassisch mag, der besichtigt einen der vielen, herrlich renovierten Leuchttürme der Halbinsel (z. B. den Böhler Leuchtturm).

 

Veranstaltungen 2014

 

Insbesondere St. Peter Ording bietet über das ganze Jahr verteilt außerordentlich sehens- und hörenswerte Veranstaltungen, die für Vergnügen und Kurzweil gleichermaßen sorgen. Speziell das Eventgelände stellt eine tolle Kulisse und einen idealen Rahmen für das Vergnügen der Gäste dar. Exemplarisch sind hier einige der wichtigsten Ereignisse des Jahres 2014 aufgeführt.

- 21.02.2014 Biikebrennen
- 20.04.2014 Osterfeuer
- 07.06. bis 08.06.2014 Pfingstregatta
- 21.06.2014 Gegen den Wind Triathlon
- 22.06.2014 Gegen den Wind Halbmarathon
- 30.06.2014 Auftritt der Bigband der Bundeswehr
- 18. bis 20.07.2014 smart beach tour 2014 (Beachvolleyball-Turnier)
- 01. bis 10.08.2014 Kitesurf World Cup
- 22. bis 24.08.2014 Drachenfestival
- 31.12.2014 Silvesterfeuerwerk

halbinseleiderstedt.de located at Deichweg 6 , 25836 Vollerwiek, Schleswig-Holstein . Reviewed by 96 customers rated: 2.8 / 5